Red Tourist Sweater

Schon letztes Jahr begonnen aber erst in diesem Jahr fertig geworden ist mein roter Tourist Sweater. Das Muster von Joji Locatelli stand schon eine Weile auf meiner to do Liste. Das gewählte Garn kam mir einfach so vor die Augen, im Wollgeschäft Die Wollnerin in Berlin Schöneberg, es ist von Debbie Bliss die Donegal Tweed in Aranstärke. Bei dem Rot konnte ich nicht dran vorbei.

tourist_sweater-1_medium2

Die Anleitung ist in englisch und ich hatte erst ein paar Probleme mit dem anstricken der Tasche aber das klärte sich schnell indem ich nur gemacht habe was da stand. ♥

10326610_1578045482486392_588798434_n_medium

so sieht er fertig aus, ich hatte ihn einige Male an, er ist ziemlich warm.

Das Garn ist ein Single, ich kam damit gut zurecht, es ist kein einziges Mal gerissen. Ich hab aber von einigen gehört, dass es schnell reißt, man sollte vielleicht nicht ganz so stramm stricken damit. Für Nähte vernähen, was ja hier nicht der Fall war, ist es bestimmt nicht geeignet.

Das Pattern ist ein RVO, ich liebe es ja ohne Nähte zu stricken, er wird von oben in Runden bis zur Tasche gestrickt, danach geht es in Reihen weiter.

Gestrickt habe ich für mich Größe M, er wiegt 465 gramm und ich habe 10 Knäuel gebraucht.

Übrigens hab ich inzwischen noch ein anderes, dunkleres Rot davon ergatter, auch bei Die Wollnerin und es soll wieder etwas von Joji werden.

 

Daelyn im Winterlicht

handspun-winterlicht-bfl-alpaca-strang-4

Aus diesem handgesponnenen Garn habe ich den Daely Sweater von Isabel Kraemer gestrickt. Es heißt Winterlicht.

Insgesamt hatte ich 488gr und 897 m zur Verfügung. 4 Stränge mit jeweils um die 190 m auf 100gr.

dscn4788_medium2

und da ist er fertig, gefällt mir gut und trägt sich absolut super.

Gestrickt habe ich Größe M mit Nadel Nummer 5 und meine MaPro ergab 16 Maschen auf 10cm. Ich hab 90 Maschen angeschlagen und das passte. An den Bündchen wurde dann auf 4,5 er Nadeln gewechselt, ansonsten hab ich mich mal an die Anleitung gehalten. Die Ärmel sind bei mir immer relativ lang, ich mag das einfach und für den Kragen hab ich 72 Maschen aufgenommen.

Durch das dicke Garn hat der Pullover sich gut weg gestrickt und er sieht absolut schick aus finde ich. Das Garn ist ein Blend aus BFL und Babyalpaka, sehr weich und kuschelig.

 

8. Internationaler Weltspinntag 2016

Übermorgen, am 17. September 2016 findet der 8. Internationale Weltspinntag statt und unsere Spinnfrauen hatten vor diesen mal wieder im Oberhavelland zu verbringen. Und nachdem der Wettergott nun doch ein Einsehen mit uns Spinnerinnen hat, soll das Wetter ganz schön werden.

 

Ihr findet uns also in 16559 Liebenwalde, Kreuzbrucher Str. 22 im Heimathaus hinter der Kirche. Es wird auch ein paar Stände geben, kommt doch vorbei und Näheres findet ihr unter diesem Link bei Katja.

InstagramCapture_db2e9d89-8bf7-4fd2-885b-0e61b6d55ac9

Elfenwolle als Featured Shop auf dem etsy Blog

Elfenwolle story

unter obigem Link findet ihr einen Bericht ( in englisch) über Frau Elfenwolle, ihre handgesponnenen Garne und ihre handbemalten Fasermischungen.

Ich finde der Artikel ist sehr gut geworden und das, was ich ausdrücken wollte kommt auch rüber. Vielen Dank an Alison fürs ins Bild setzen.

 

Nachlese Wollfest Hamburg 2016

Etwas verspätet hier meine Eindrücke vom Wollfest in Hamburg 2016.

wp_20160903_08_29_09_pro

Wollwelt an Frau Elfenwolles Stand, stellt euch vor, ich war tatsächlich mal fast zufrieden mit meinem Stand.

wp_20160903_08_29_39_pro

ein Blick von der anderen Seite.

Das Wollfest Hamburg ist immer eine Reise wert. Ich möchte hiermit ein ganz großes Dankeschön an die Organisatoren schicken, ihr seid ein super Team und ich als Aussteller hab mich rundum gut aufgehoben gefühlt.

wp_20160903_09_20_25_pro

Es gab auch noch mehr als Frau Elfenwolle zu sehen, viele Bilder konnte ich aber nicht machen, in den blauen Saal bin ich gar nicht gekommen, da ich alleine am Stand war und nicht so lange weg konnte bzw wollte.

Hier der Stand von Garn Stories, die ich zum ersten mal auf einem Markt getroffen habe und ich musste mir dort einen kleinen Geschenkestrang und einmal Eden Cottage DK Garn mit nehmen. Daneben der Stand von Pink Hazel Bags mit ihren selbst genähten Taschen.

wp_20160903_09_29_39_pro

Der Stand der Wollmeise, hier hat meine Handykamera wohl kapituliert, etwas verschwommen, sorry.

Hamburg 2016 war für mich ja in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung vor der ich auch ganz schön Muffensausen hatte. Das erste Mal alleine einen Markt machen und das erste Mal alleine eine so weite Reise im Auto, allein im Hotel, der Standaufbau etc. Ich verkriech mich ja gerne in meinem Stück Berlin.

wp_20160903_09_31_13_pro

Meine Lieblingshasen Frau war auch dabei, freu, obwohl ich diesmal nichts mitgenommen habe weil hier noch Batts warten.

Ich bin sehr sehr stolz auf mich, dass ich diese Herausforderung so gut hin bekommen habe, es lief alles wie am Schnürchen. Und ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen Helfern, Minja, die am Samstag meinen Stand bewacht hatte damit ich Kaffee holen und das Örtchen aufsuchen konnte, meinen Standgegenübernachbarn Wollwind aus Berlin Tegel, die mir das immer wieder angeboten haben. Und meiner lieben Beutzi, die Samstag und Sonntag an meiner Seite war wenn ich mal musste oder unbedingt Kaffee brauchte.

 

wp_20160903_09_36_18_pro

Meine Lieblingswollfärberin war auch da, samt Wolle, ihr seht, herrliche Farben. Frau Dibadu hatte feine Garne dabei und auch bei ihr und ihrem Mann bedanke ich mich für die Quasseleinheiten und den schönen Abend in der Pizzeria, wir waren fast im gleichen Hotel.

wp_20160903_09_36_12_pro

Ohne etwas konnte ich dann nicht von Barbaras Stand weg, das was ihr links vorn seht ist meins, dabei bliebs nicht, am zweiten Tag hab ich noch einen Merino Rustico von Barbara bekommen, damit ich was zum spinnen hatte, lach.

wp_20160903_09_36_23_pro

Frau Ponderosa war auch da und so viele andere liebe Aussteller, zu denen ich nicht gekommen bin.

wp_20160904_11_32_17_pro

Ich habs ja nicht so mit Menschen auf meinen Bildern, aber einmal in die Runde musste sein um euch das Feeling etwas rüber zu bringen. Der Stand rechts ist the little grey sheep aus England, mit viel Shetlandwolle, ich registriere es mit Begeisterung, nicht immer nur Merino es geht zu den Landschafrassen und ich bin ja bekennende Shetlandliebhaberin.

wp_20160902_16_58_14_pro

Verhungern muss man in Hamburg auch nicht, ich glaub das war die beste Pizza die ich bisher gegessen habe.

wp_20160902_16_02_58_pro

Die Alster musste diesmal sein, ich hab es geschafft, bisher bin ich immer nur dran vorbei gefahren. Es strickt sich sehr gut dort.

Und natürlich bedanke ich mich bei meinen Wollkunden, es waren so angenehme Gespräche und nette Begegnungen, von denen werde ich noch lange zehren.

Eigentlich ging es viel zu schnell vorbei.

Ich hoffe mein kleiner Bericht hat euch gefallen. Ich gehe jetzt ein wenig stricken.

Spinnkurs in Berlin

Alle Daten in einem Blick

Datum: 10. September 2016

Ort: Die Wollnerin Gleditschstraße 45 Berlin Schöneberg

Zeit: 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Kosten: 45€ zzgl Material. ( Das Material wird sich für den Anfängerkurs zwischen 5-10 Euro bewegen.)

Teilnehmerzahl: max.5 Personen

Anmelden bis 31.8.16 unter Die Wollnerin Tel. 030/21996360  und/oder meiner email tantricat@gmx.de

Wir freuen uns auf euch!

 

Am 10.9.2016 gibt es einen Kurs für Spinnanfänger im Wollatelier Die Wollnerin Gleditzschstraße 45 in Berlin Schöneberg.

Der Kurs richtet sich vor allem an noch nie gesponnen will es aber gerne lernen Teilnehmer aber auch an Frauen und Männer, die vielleicht vor Jahren mal gesponnen haben, es aber nicht mehr so richtig können oder an Anfänger/-innen, die ihr Wissen noch vertiefen möchten.

Wir zeigen euch, wie die Spinnfasern vorbereitet werden können, Techniken an traditionellen Spinnrädern sowie Handspindeln und fertige, schon gefärbte Kammzüge. Ausserdem erfahrt ihr alles über die Weiterverarbeitung des gesponnenen Fadens.

Die Gleditschstraße liegt zentral in Berlin und ist mit U-Bahnen und Bussen sehr gut zu erreichen.

Falls ihr mit dem Auto anreist, dürfte das am Samstag auch nicht das große Problem sein. Auf jeden Fall könnt ihr entspannt ausladen und dann einen Parkplatz suchen.

Kursleiter: Tina, das bin ich, und Bettina.

Ich spinne seit 1999 mit Handspindeln und Rad, habe schon viele verschiedene Wollsorten verarbeitet, arbeite in meiner kleinen Färbewerkstatt täglich mit Spinnfasern und wer hier mit liest kennt meine handgesponnen Garne und meine Projekte daraus sicher.

Betti verstrickt ebenfalls fast ausschließlich ihre handgesponnen Garne, sie färbt mit Pflanzen in ihrem kleinen Garten und strickt wunderschöne Projekte aus diesen Wollen. Betti spinnt an mehrere Spinnrädern.

Es wäre gut ihr bringt unbedingt ein paar zusätzliche Socken mit. Die braucht ihr zum treten der Spinnräder und damit euere Füsse dabei nicht kalt werden.

Ausserdem ist es empfehlenswert, wer kann und eins hat, sein eigenes Spinnrad mitzubringen oder weiteres Zubehör. Das können wir dann individuell für euch einstellen, damit ihr zu Hause weiterspinnen könnt.

Wir haben hier aber auch Spinnräder zum probieren.

Auch für Getränke und Gebäck ist gesorgt.

Habt einen spinnigen Sonntag

Ankündigung Wollfest Hamburg

Hier ist es gerade ruhig im Blog, das liegt daran, dass ich ganz viel Zeit in der Färbeküche verbringe.  30 Kilo Wolle wollen bebuntet werden denn Anfang September steht der einzige Markt, auf dem ich dieses Jahr zu finden bin, an.

Das Wollfest Hamburg, vom 3. – 4. September 2016 in neuer Umgebung. Die Mädels haben nach dem Wegfall der letzten Location etwas noch schöneres gefunden. Die Jugend- und Musikschule Hamburg im schönen Stadtteil Rothenbaum.

Einen Link zur Seite: guckt mal rein, es werden sehr interessante und gemischte Aussteller da sein, ich freu mich, das wird ein tolles Fest.

Gestern hab ich auch mein Hotelzimmer gebucht, ich muss also nicht in einem Mauseloch an der Alster übernachten ♥

Mit haben werde ich ganz viele Kammzüge und einige Spinnfasern sowie ein paar handgesponnene Garne. Ich habe neue Qualitäten im Angebot. Eine neu Merino Seide Mischung, dazu neue Färbungen. Eine neue Polwarth seide Mischung, Corriedale mit Lama und Seide, BFL mit Bambus, BFL mit Tencel, Perendale mit Seide und Alpaka, Shetlandmischungen, Merino Nylon wie gehabt, BFL mit Milchseide auch wie ihr es kennt und meine beliebte BFL Leinen Mischung. Außerdem Falklandmerino mit Seide in neuer Qualität. Ich bin sehr gespannt was ihr dazu sagt.

Und jetzt gehe ich weiter Färben, habt einen angenehmen Samstag. ♥