Gotlandwolle


Bisher spann ich immer nur Wolle aus dem Kardenband, ich finde das geht sehr gut und flüssig. Nun aber wollte ich Gotlandwolle haben und da es kein Kardenband gab, musste ich wohl auf ein Vlies zurück greifen. Also bestellte ich mir letzte Woche einige Vliesproben, darunter auch die Gotlandwolle. Gestern dann die ersten Versuche und ich muss sagen es macht Spaß das Vlies zu spinnen.
Die Seide, hab ich jetzt mit schwarzer extrafeiner Merinowolle verzwirnt. Das Knäuel liegt zum Stricken bereit, auf den Nadeln steckt aber noch eine unfertige Socke, ich sollte mehr in Cafe’s gehen, da strickt es sich so schön.
Im August hab ich einen MArkt, dafür muss ich nun auch langsam mal anfangen Wolle zu spinnen und auf meiner Internetseite sind auch keine Vorräte mehr.
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich spinne und stricke das ganze Jahr über, nicht nur im Winter. So, jetzt meinen Kaffee ausschlürfen und weiter spinnen, bin gespannt wie ich die Gotland verzwirne, die Ideen kommen ja bekanntlich beim Arbeiten.

DSC_0024

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s