Myrthe, Rotholz, Faulbaumrinde…


weitere Bilder von meinen Pflanzenfärbungen..

gefärbt in verschiedenen Zügen Rotholz und Faulbaumrinde

außer Rotholz und Faulbaumrinde ist auf dem Strang noch Myrthe vertreten

hier ein Bild von einer Myrthefärbung im ersten Zug….

die Stränge gibt es in meinem Dawandashop in der Seitenleiste zu kaufen….

die Myrthefärbung hat mir sehr gut gefallen, ein schönes Gelb im ersten Zug, die Bärlauchfärbung hab ich auch gemacht, mir ist aber ein Strang verrutscht und so ist etwas Rotholz, welches noch ungespült war, mit in die Bärlauchfärbung gekommen. Hervor kam dann ein Rosa, je nach Wolle Altrosa oder ein helleres Rosa, was nun keine eigenständige Bärlauchfarbe ist aber dennoch sehr schön, Bilder folgen….und ich muss wohl noch einmal Bärlauch sammeln gehen…

ich wünsche euch einen wunderschönen Tag

Tina

Advertisements

9 Kommentare zu “Myrthe, Rotholz, Faulbaumrinde…

  1. Wieder wunderschöne Stränge! Die Kombination von Rot und Faulbaumrinde gefällt mir sehr…
    Und auf die Bärlauchfärbung bin ich ganz gespannt.

    Liebe Grüße
    Annette

  2. Sieht einfach toll aus, was Du da mit Naturfärbungen zauberst. Ist aber sicherlich langwieriger beim Färben als mit Ashford.
    Bärlauch – ich glaube, Du mußt mich besuchen. Ich habe ihn im Garten hinter dem Haus.

    LG Asti

  3. also die Pflanzenfärberei hört sich für mich echt nach einer eigenen Wissenschaft an und ich weiß schon, warum ich das gar nicht versuchen mag. Zum einen fehlt die Zeit, das alles auszutüfteln und ich muss schon sagen, dass ich gern gezielt färbe. Und das ist ja schon manchmal schon schwierig, selbst wenn man die Farben kennt. Aber vielleicht kommt auch diese Zeit noch irgendwann und dann sind Einträge wie diese hier Gold wert.

    Dir ein schönes Wochenende bei viel Sonnenschein
    Ute

    • huhu Ute…

      ja, wenn die Kinder größer sind wirst du bestimmt die Zeit dafür finden, es ist was ganz eigenes und sehr interessant….ich hab ja früher ausschließlich mit Pflanzen gefärbt, bei mir war es umgekehrt, ich hab erst nach der Pflanzenfärberei mit den fertigen Farben angefangen, ich finde es nicht so viel mehr an Arbeit und gezielt färben kann man auch, muss dann aber besser abbinden, ich bin eher die wilde Färberin, das kommt aus meinem Bauch, intuitiv sozusagen und es wird jedesmal richtig toll…

      liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s