Löwenzahn und Gundelrebe…


in der letzten Färbewoche hab ich mich an Löwenzahn und Gundelrebe heran gewagt…

den Löwenzahn gesammelt, die Blütenblättchen ausgezupft, über Nacht eingeweicht und am nächsten morgen ausgekocht…..


hat auf Sockenwolle ein schönes Gelb ergeben, gebeizt mit Alaun, die Stränge sind noch nass, es ist feucht draussen und keine Sonne, ich knipse sie noch mal wenn sie trocken sind…

Löwenzahn auf Sockenwolle

die Gundelrebe hab ich ebenfalls über Nacht eingeweicht

und ausgekocht… der Sud sah bräunlich aus, auf die Wolle ist dann ein bräunliches Gelb aufgezogen,

Gundelrebe

und Johanniskraut durfte auch noch mit drauf, aber die Blättchen waren getrocknet und schon älter….ich wußte gar nicht, ob die noch Farbe abgeben…haben sie, sogar ein schönes Braun

Johanniskraut auf Sockenwolle

hier auf einem Strang vereint, oben Gundelrebe, links Johanniskraut, unten Löwenzahn

die Gundelrebe hab ich schon weiterentwickelt mit Eisenessig, das ergibt ein dunkles Graubraun

und jetzt noch ein Strang mit dem Namen Dünengraselfin

Rotholz, Myrthe, Bärlauch

gibt es bei Dawanda…rechte Seitenleiste…. zu kaufen..

heute sollen wir 14 Grad bekommen und vielleicht ein bisschen Sonne, ich freu mich drauf…geh jetzt wieder färben…

Grüße an euch alle

Tina


Advertisements

10 Kommentare zu “Löwenzahn und Gundelrebe…

  1. Liebe Tina,
    danke schön für die Bilder und die ausführlichen Schilderungen! Ich finde dass die Wolle sehr schön geworden ist, so zarte, natürliche Farben… Das mag ich sehr.

    Ich bin heute morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren (10 km) – es war kalt und windig, aber die Sonne soll heute noch kommen…

    Viel Spaß beim Färben heute und noch einen schönen Tag.
    LG
    Annette

  2. hach da isse schon wieder am Pflanzenfärben und so ein kleines bisschen sehen sie doch blass um die Nase aus. Ich liebe einfach das knallig kräftige! 😉

    Und draußen hab ich grad überlegt ob das noch der alte Winter ist oder sich schon der neue ankündigt *bibber*

    sei ganz lieb gegrüßt
    Ute

  3. moin tina!
    respekt, ich mach mir bei den löwenzahnfärbungen die mühe mit dem abzupfen der blättchen nicht … ich packe die kompletten blüten in einen ‚kochbeutel‘ und koche sie aus, dann pack ich die wolle dazu, lass den kochbeutel aber drin. das wird dann ziemlich kräftig.
    wenn du dann dem 2. zug einen schluck eisenessig gönnst, kommt ein superschönes grün raus. 🙂
    liebe und bunte grüße,
    geli

    hast du schon mal die kaltbeize AL von karin tegler probiert?

    • huhu…nee…die will ich mir bestellen, eigentlich…aber nur eigentlich wollte ich die selbt herstellen, aber irgendwie ist die Zeit durchs schlüsselloch abgehaun…

      die Blüten geben auch ein eher dünnes Gelb, nächstes mal werd ich die auch in den kelchen lassen….und weiterentwickeln will ich noch, es steht noch sud da, aber mir ist die Wolle ausgegangen…kann passieren und ich hab am Wochenende einen Markt, da muss ich erst mal bissel normal färben…

      sei lieb gegrüßt

  4. Also beim ersten Bild dachte ich noch, dass du auch Löwenzahnhonig gekocht hast. So sah mein Topf nämlich diese Woche auch aus. Aber – du hast Wolle daraus gefärbt. Finde ich ja sehr interessant, wie sie geworden ist. Für mich ist diese Art des Färbens zwar nichts, aber anschauen tu ich mir das gerne 😉

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  5. Also eigentlich hätte ich gedacht das Löwenzahn viel gelber wird, aber ich glaube man kann bei den Naturfärbereien nicht mit knalligen Farben rechnen. Wobei ich sagen muß ich finde diese zarten Farben auch wunderschön, ist einfach was besonderes 🙂

    liebe Grüsse
    Sonja

  6. Hallo Tina,

    Schön dezent ist dein Löwenzahnfärbung geworden, obwohl ich ja ein Fan von knalligen Farben bin gefällt mir dein Strang sehr gut es sieht so richtig natürlich aus und die Farben passen sehr schön zueinander.

    liebe Grüße Zeynep 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s