Farben für den Frühling…


meine Färbereien

hier nun einige meiner gefärbten Stränge…hab ich bei Dawanda eingestellt….die Farben sind so schön geworden, vielleicht hilft es ja gegen den trüben Regentag

ebenfalls bei Dawanda zu finden, meine mit Pflanzen gefärbten Stränge, die sind soooo schön geworden….

die Färbungen hab ich mit Rotholz, Myrthe, Bärlauch, Brennnessel, Faulbaumrinde, Johanniskraut, Gundelrebe, Löwenzahn gemacht….

und da ich gelesen habe, dass man mit Rhabarberblättern beizen kann, musste ich das gleich mal mit Sauerampfer von der Wiese ausprobieren, denn die Blätter enthalten ja auch genug Oxalsäure und…schon beim auskochen hab ich bemerkt, dass es funktioniert…., die Wolle hat nun schon einen leichten grünlichgelben Schimmer…ich hab weiße Gotlandwolle gebeizt, Reste, die ich noch mit verspinnen mag. Heute morgen ging es weiter….Färben mit dem Restewasser von der Gundelrebe, wurde noch ein blasses Gelb und dann weiterentwickeln mit Eisenessig, ein schönes Grün ist entstanden…..ich zwig die Bilder, wenn die Wolle getrocknet ist.

Jetzt hab ich noch Restewasser von Rotholz, immer noch, da kommt heute der Rest der Gotlandwolle hinein.

Auf dem Rad spinne ich grad graue Gotlandlammwolle, in dick dünn, dabei kardiere ich etwas Farbige Restewolle ein, das soll eine Jacke werden und da kommen mir die pflanzengefärbten Gotlandreste gerade recht….

jetzt wünsch ich allen einen schönen Feiertag…., mit Sonne, wer das Glück hat und mit ganz viel Liebe

Tina

Advertisements

16 Kommentare zu “Farben für den Frühling…

  1. du hast wirklich wunderschöne Stränge gefärbt! Die mit Pflanzen gefärbten Stränge finde ich ganz interessant. Ich färbe (wenn ich dann mal wieder Zeit habe) nur mit ashford.

    Liebe Grüssli
    Roswitha

  2. Huhu liebe Tina!

    Was sind das wieder für wunderschöne Stränge. Ich könnte mich in alle sofort verlieben.
    Im Herbst komme ich auf Dich zurück, wenn Du Merino-Stränge mit 150 g mal hast. Ich möchte mir im Herbst einen Schal stricken.

    LG Asti

  3. uuuui hast du aber viiiiiiele schöne farben gefärbt…das wird bei mir ein neues thema sein, ich möchte meine kardbänder selber färben….aber ich muss mich erst informieren wie es geht…ich denke ich nehme fürs erste die farben von ashford. Und du verspinnst ein material, da geh ich auch mal googeln was das für lämmer sind. Ich bin gerade an einer merinowolle…in den farben mint, grau, grün…..auch mega schöööön….
    liebe grüsse lee-ann

    • huhu Lee-Ann
      danke schön, ja, die Gotlandschafe, die mag ich sehr, die sind so flauschig und süß….das Garn wird toll, es gefällt mir schon auf der Spule so doll…..dann gibt es ja bals wieder ein fertiges Gran bei dir, da freu ich mich drauf..

      liebe Grüße

  4. Ich liebe ja blau-grün Töne und da sind ja einige für mich dabei. Aber auch die „Naturfärbungen“ sind einfach wunderschön anzuschauen.
    Hab einen schönen Freitag und sei lieb gegrüßt von Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s