Gotlandlammwolle…


fertig….der erste Strang Singlegarn aus der grauen Gotlandlammwolle, eingesponnen hab ich Merinofasern selbst gefärbt.

hier noch auf der Spule

die Gotlandlammwolle ist eigentlich zum Filzen gedacht, sie ist so kurzfaserig und flusig, dass sie trotz kardierens schwer zu spinnen geht, aber sie ist soooo schön, also, hab ich ein dick dünn Garn daraus gesponnen, mit einigen bunten Merinofasern drin.

das ist jetzt noch vor dem Bade, momentan liegt sie gewickelt neben mir, nach dem waschen war sie auch um einiges entspannter….

aber….dick spinnen scheint nicht mehr zu meinem Repertoire zu gehören…308m auf 127gr, das ist für Nadelstärke ab 5 aufwärts viel zu dünn, nun, werd ich einen zweiten Single spinnen und die beiden zusammen verstricken. Ich kann es wieder kaum erwarten mit der Jacke zu beginnen, trotzdem hier noch so einige Ufos herum liegen….

hier noch ein Bild von der Landwirtschaftsaustellung in Paaren Glien, da war ich am Samstag mit dem besten Exmann der Welt….es sind keine Gotlandschafe, aber ihren Namen hab ich vergessen, es gab so viel zu gucken dort….außer die Alpakas, deretwegen ich da hin wollte, die fand ich nicht….

aber isses nicht süß, ich könnts ja schon wieder knuddeln

wünsche euch einen sonnigen Tag, hier ist ein eisiger Wind

Tina

Advertisements

12 Kommentare zu “Gotlandlammwolle…

  1. Was auf der Spule so unscheinbar aussieht, ist ein
    Traum, wenn frau sich das andere Bild in „groß“ betrachtet. Das wird eine herrliche Jacke.
    Lieben Gruß, Petra

  2. Wunderbar! So eine schöne Verbindung von Grau und Bunt – find ich total klasse. Ganz viel Spaß und gutes Gelingen beim Verstricken wünsche ich Dir. Und dann ein Foto des fertigen Werkes bitte 🙂

    Liebe Grüße
    Annette

  3. Wirklich interessant bei dir hier im Blog! Da muss und will ich weiterhin Gast sein!

    Dein Tip mit der Sauerampfer werde ich ausprobieren, danke!

    Herzliche Grüsse, Brigitte

  4. Hallo, Tina, ich war auch auf der Brala und habe mir von der dortigen Schafschur die Pommernwolle mitnehmen dürfen.
    ich bringe Dir gerne von Schwarzkopfschafen einen „ALDI-Beutel“ voll mit Rohwolle mit. Ich kann sie ja im Auto liegen lassen. Das ist für mich kein Aufwand. Ich möchte dafür nichts haben. Probiere einfach mal aus. Kann aber auch schon einen Beutel mit Regfenwasser vorgewaschen mitbringen. Wo wohnst Du?Mir geht es auch so mit der Zeit: Arbeit, Garten u.a. Da muß man sich auf ein Teil konzentrieren. Färben würde ich ja mal zu gerne. Aber die Zeit. Dieses Jahr werde ich nur mit Birke (mein Lieblingsbaum) färben. Dafür spinne ich fleißig ein kg. Alpaka sind auf dem Robustrinderhof erst im Julitermin persönlich dabei.
    Ev. sehen wir uns ja, Gruß, Katja

  5. Guten Morgen, Tina, ich bin am Samstag auf dem Kamelhof und am Sonntag ein Dorf weiter beim Robustrinderhof. Dort stellen wir von der Schafschur bis zum Spinnen und stricken den Vorgang vor.
    Auf dem Kamelhof wird auch Anna von WolleNaturFarben dabei sein. Viele Grüsse, Katja,P.S. hast schöne Wolle gefärbt.

    • Danke schön, da freu ich mich drauf, ich sag dann noch mal genau bescheid, einen Tag bin ich beim Weberfest in Potsdam gucken wie das läuft, da will ich eventuell nächstes Jahr mitmachen, danach geht es zur Landpartie…
      sei lieb gegrüßt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s