Salbeiblütenfärbung…


Da der Salbei im Garten blüht, dachte ich, ich probiere gleich mal eine Färbung aus den blauen Blütenständen….

also gesammelt, ausgekocht und Wolle eingelegt. Heraus kam ein blasses Gelb. Man erkennt es noch teilweise auf dem Strang.

Eingelegt habe ich ein Stück Merinovlies un d Merinogarn von Zitron.

Der Salbei ist ja meine Universalheilpflanze schlechthin und so blass das Gelb auch war, so schön ist die Weiterentwicklung mit Eisenessig geworden. Es sind jetzt mehrere Grüntöne und blassere Gelbtöne zusammen auf dem Strang. Das Merinovlie hat die Farbe wieder schlechter angenommen als das Garn….auch das Vlies habe ich zu Grün weiterentwickelt.

Den Strang gibt es in meinem Blogshop zu kaufen

ich hab noch einige schöne Färbungen ausprobiert, ein interessanter Juni ist das, ich liebe ja den Juni ganz besonders, der Holunder blüht, viele Kräuter blühen, Rosen nicht zu vergessen und irgendwie ist alles so schön bunt und das Jahr noch im Aufwärtsdreh….

seid alle lieb gegrüßt

Tina

Advertisements

10 Kommentare zu “Salbeiblütenfärbung…

  1. Oh, elendige Anfixerei 😉
    Wunderschön ist der Strang geworden. Leider habe ich keinen Salbei im Garten, so komme ich gar nicht in die Versuchung, auch so eine Färbung versuchen zu wollen.
    Eigentlich wollte ich am WE mit Blutbuche färben, aber nun „muss“ ich einen Auftrag mit Walnuss erledigen…

    LG
    Annette

    • hihi kicher….naja, die Blutbuche wartet ja geduldig, und ich glaub Wiesensalbei geht da auch, der blüht grad so schön überall…das bringt mich auf die Idee, aber vorher liegen hier noch so schöne Sachen, die auch probiert werden wolle…

      sei lieb gegrüßt, ich freu mich auf die Walnussfärbung, die gefallen mir so gut, ist ja bald wieder so weit…

      sei lieb gegrüßt
      Tina

  2. Ohhh, ja, du könntest einem wirklich anstecken (siehe oben!). ABER – mein Salbei will seit diesen Frühling nicht mehr….. Dann finde ich ganz toll, wie du auch die Farben mit Eisenessig weiter entwickelst, das ist jeweils auch mein krönender Abschluss beim Pflanzenfärben.
    Nun warte ich gepannt auf weitere Ergenisse und danke dir für deine lieben Kommentare bei mir.

    Liebe Grüsse aus der kalten und verregneten Schweiz
    Brigitte

    • ohjeee, hier ziehen auch Wolken auf, bisher hatten wir ja Glück, ich teil mal das bissel Sonne mit dir, so Sommer wäre doch was feines…..
      danke schön, freu, mein Salbei ist ein uralter, der steht inmitten von Steinen und hat fast keine Erde, ich schneid ihn ab und an zurück, dann treibt er von unten wieder aus….

      sei ganz lieb gegrüßt

  3. Hallo liebe Tina!

    Der Strang ist ja himmlisch geworden. Gefällt mir riesig gut!!!!
    Mal sehen, ob ich es nächste Woche noch mal schaffe zu färben. Mir schwirren noch ein paar Farbkombinationen im Kopf rum.

    LG Asti

  4. Das ist wirlich ein wunderschönes grün geworden, bestimmt total spannend beim färben zu sehen was bei den verschiedenen Pflanzen dabei rauskommt 🙂

    Liebe Grüsse
    Sonja

  5. Es ist echt der Hammer, mit was du alles Wolle färbst. Auf solche Ideen komme ich nicht mal. Und spannend, was dabei für Farben herauskommen.
    Sei lieb gegrüßt von
    Alruna

    • vielen Dank liebe Alruna, ja, momentan experimentiere ich ein bissel, das sind aber alles alte, schon erprobte Färbepflanzen, mit denen nur so keiner mehr gefärbt hat oder selten….
      es erfordert eben mehr Arbeit sie zu sammeln und aufzubereiten….aber es macht richtig Spaß…
      sei lieb gegrüßt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s