Färben mit Rosenblüten..


ganz viele Blüten an meinen Rosen….und die auf den Boden fallen, die hab ich gleich aufgesammelt und getrocknet, den Rest dann frisch verarbeitet. Rosa Rosen sind es, eine alte Duftrosensorte, ich glaube es war Madam Ducher oder so ähnlich…die Rosenkenner werden es wissen, es ist eine bekannte alte Rose….

Da ich vor Jahren keinen Platz mehr hatte, pflanzte ich sie ans Gewächshaus, nun ranken einige Triebe nach drinnen  und blühen früher als die äußeren. Aber jetzt im Juni ist die ganze Pflanze mit Blüten übersät und ich konnte richtig reichlich ernten.

oben seht ihr die Rosenfärbungen, ich hab erst mal eine Probe gefärbt. Rosenblütenblätter ausgekocht, der Sud sah viel versprechend aus und die Färbung ist wunderbar aufgezogen, ein dunkles ins bräunliche gehendes Gelb. Das Foto geht anzuklicken.

Der Strang ist halb Blutbuche halb Rose, harmoniert toll, Merinowolle vom Atelier Zitron, hier gibt es ihn zu kaufen.

BFL im ersten Zug ist grünlicher geworden als im zweiten Zug, da ist ein sattes Gelb aufgezogen, mir gefallen beide richtig gut. Und wiederum das Merinovlies im zweiten Zug mitgefärbt, wollte nicht so recht Farbe annehmen…ein blasses, aber trotzdem schönes Gelb.

Fazit: ich sammle noch mehr Rosenblütenblätter, wunderbare Färbepflanze für interessante Gelb-Grüntöne.

ich wünsche euch einen sonnigen Tag

Tina

Advertisements

16 Kommentare zu “Färben mit Rosenblüten..

  1. Hallo Tina, na das ist ja ein heisser Tip mit den Rosenblüten, das werde ich auch mal ausprobieren…
    …übrigens danke noch für den Bericht vom Webermarkt ich dachte da würde ich auch immer was verpassen…
    dir noch einen schönen Sonntag…
    Liebe Grüße
    Anna

  2. du musst ja unzählige blüten haben, kann mir denken, dass man schon einige zum färben braucht.
    aber die färbung gefällt mir sehr gut!!! wobei ich die blüten eher für rosenlikörchen nehmen würde……

    liebe grüße von emma

    • huhu liebe Emma, ja, man braucht eine menge Blüten, aber ich hab noch andere Duftrosen und Likörchen trinkt keiner bei uns und Rosengelee mach ich manchmal, aber selten, alle bevorzugen Erdbeeren und ich selbst kann nicht so viel essen…also kann ich die Blütenblätter zum Färben nutzen…
      sei lieb gegrüßt

  3. Bei meinen Rosen setzen grade erst die Blüten an.
    Oh, die wären mir auch zu Schade zum Färben. Ich nehme sie eher zum Räuchern, für Potpourris, um Öl damit anzusetzen oder über Süßspeisen gestreut.
    Aber das gelb ist wirklich schön geworden.
    Lieben Gruß
    Alruna

    • huhu liebe Alruna…ja, das mach ich auch sehr gern, ich hab ungefähr zehn Rosen im Garten stehen, hab extra so viele angepflanzt, aber da ich den Garten ja auflöse, zu weit weg, hab ich schon zwei Rosen verschenkt, eine Kletterrose, die bei mir eh nie den richtigen Platz gefunden hat und eine kleinere Strauchrose, eine Enlische von Austin….irgendwann werde ich die Rosenleidenschaft wieder ausleben….

      sei lieb gegrüßt
      Tina

  4. Hallo Tina,
    wie schade, dass du den Garten auflösen wirst. Ich habe auch so eine sehr üppige rosa Rose im Garten, bisher habe ich mich färberisch nicht daran gewagt.
    Jetzt sind erstmal die Holunderblätter dran.
    LG
    Sabine

    • ja, ich hoffe ja noch, dass sich mir etwas anderes auftut, wo ich die Pflanzen umsiedeln kann… ich bin schon gespannt auf deine Holunderblätterfärbung, ich hab auch noch ein paar Ideen, Berichte folgen….

      sei lieb gegrüßt

  5. man man man – der Strang ist ja superschön!!! Da harmonieren die Farben wirklich.

    Aber wie, Du hast ein Gewächshaus? Ich packe Dich wohnlich immer so mitten in Berlin – irgendwie kriege ich das gar nicht so übereinander! 😉

    Und ich glaube, wenn Du einmal durch meinen Garten spazieren würdest, wäre er wohl hinterher wie abgemäht *shcluck* – Du kannst ja irgendwie alles gebrauchen, oder? 😆
    Aber ich bewundere das und schaue mir das total gern an!

    sei lieb gegrüßt
    Ute

    • jaja, deine Lupinen, ein Auge drauf hab und die Blüten auf deiner Wiese, die Orangen, das ist Habichtskraut, färbt toll, Bericht kommt noch….grins und das Gewächshaus steht in Zossen, da iat auch mein Garten, aber er ist so weit weg, 30km, das ist eine elende Fahrerei….das Gewächshaus ist 14 Meter lang und 6m breit und 3 m hoch, irre, da haben wir früher beachpatys drin gemacht, mit den Kindern….ich wohne auch am Rand, im Grünen von Berlin und hier hab ich nur einen Balkon, aber einen Großen, Dachgarten, so was wäre noch was für mich, kommt noch….
      sei lieb gegrüßt

  6. du machst wirklich interessante Färbungen! Das man mit Rosenblätter Wolle färben kann, ist mir gar noch nicht in den Sinn gekommen. Bei uns liegen von dem Gelben Rosenstrauch auch überall die Blätter auf der Wiese.

    Liebe Grüssli
    Roswitha

    • ja, das ist gar nicht schwer, kannst sie auch aufsammeln und trocknen und später erst damit färben, aber ich bin da zu ungeduldig…grins

      danke schön liebe Roswitha und Grüßli von mir

  7. Der Strang sieht wunderwunderschön aus, so toll harmonisch. Ich hab mich gerade mal durch deine Pflanzenfärbungen gelesen, super, was man da für tolle Farben rausbekommt.

    Viele liebe Grüße
    Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s