Färben mit Waidlösung….


schon vor Jahren hatte ich mir mal die Waidlösung von Wollknoll bestellt….aber so wie sie ankam lag sie im Regal, bis ich sie dieser Tage dann endlich mal von ihrem Dasein befreite, irgendwo hatte ich gelesen, dass die Färbekraft nachlassen würde…..außerdem war die Beschreibung weg….

also kippte ich alles zusammen in meinen Färbetopf, was sollte schon passieren….ich gab wenig Wolle dazu, weil ich auch nicht mehr wußte wieviel Wolle sich damit färben lässt….

unten im Bild handgesponnene Merinowolle mit Alaun gebeizt, die Farbe gefällt mir am besten, auch auf der Sockenwolle Merino von Zitron zog die Farbe ähnlich auf, oben im Bild ist links ein Stück Gilbweiderich mit hinein gerutscht, das wurde dieses Rot und rechts ein sehr helles Blau vom Waid auf Merino….

also ich bin nicht so begeistert von diesem Zeugs…aber ich weiß auch nicht, ob ich alles richtig gemacht habe….die Farben sind schön, dennoch werd ich es nicht mehr kaufen…stattdessen mal eine richtige Waidfärbung anvisieren, fürs nächste Jahr….oder den Winter….mal gucken wie es sich mit Waidpulver färben lässt….

momentan köchelt es wieder, Eukalyptus, Schilfblüten, Sternanis…..die Bilder dauern noch etwas, das Wetter ist hier trüb und da kommen die Naturfarben überhaupt nicht gut weg…also warten auf Sonne…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s