Manx Loaghtan Wolle Garn Nr.15/2012


Die Manx Loaghtan Schafe stammen ursprünglich von der Isle of Man, sie sind eine gehörnte Rasse, gehören zu den sogenannten primitiven Bergschafen mit kurzem Schwanz, die in bergigen futterarmen Regionen überleben können.  Die Tiere sind eher klein, sie sind eine sehr alte Rasse, seit über 1000 Jahren schon in Britannien heimisch.  Nachdem die Tiere kurz vor dem Aussterben standen, wurde viel Arbeit geleistet um die alte Rasse wieder heimisch zu machen. Denn sowohl die Wolle als auch das Fleisch kann von den Manx verwendet werden.

Die Fasern sind eher kurz, lassen sich trotzdem gut dick ausspinnen. Die Weichheit ist eher robust, man kann sie aber als Weste und Jacke gut tragen, sofern man unempfindlich ist, für den direkten Hautkontakt würde ich sie nicht verwenden.

Die natur braunen Fasern habe ich eingefärbt, weil ich braune Wolle nicht so sehr mag, obwohl der Naturton sehr schön ist…

der Kammzug, Irisches Moor

Garn Nr. 15/2012

134gr/194m

verzwirnt mit einem schwarzen Baumwollfaden

und sonst so:

morgen und übermorgen findet ihr Frau Seifensiederin und mich auf einem Markt in Stahnsdorf bei Berlin, die Stahnsdorfer Kunstmeile, das lohnt sich echt da mal vorbei zu schauen, das Café dort ist einmalig schön und es wird jede Menge Programm und Kunsthandwerk geben…

hier seht ihr wie ich beobachtet werde beim Arbeiten

oder will der kleine Kerl schon wieder Futter?

Heute Abend gibt es ein update im Elfenwolleshop, schöne neue Färbungen und viele bunte Farben

ich habe endlich meine Fasern bekommen, extra für mich gemischt, erste Färbungen habe ich schon gemacht, trocknen gerade, am liebsten würde ich sie trocken pusten…lasst euch überraschen

in der Elfenwollgruppe wird es einen neuen Kal geben, ich bin schon so gespannt was ihr dazu sagt…

ab morgen ist es September, ich liebe diese Farben in der Natur, herrlich was da noch mal an Feuerwerk präsentiert wird…

ich habe gerade einen umräum- aufräum – verschönerungs Anfall, kennt ihr das? Jeden Tag habe ich neue Ideen, wie ich was wohin stellen könnte und was hier und da noch hin passt..lach….man merkt, es wird Herbst und die Zeit auf dem Balkon nimmt ab, dafür bin ich mehr drinnen…. neue Vorhänge müssen auch her, kuschelig, denn die Abende werden wieder lang und ich mag nicht in die Dunkelheit hinaus gucken, satt dessen will ich viel Licht hier drinnen, Kerzen und Lampen..

heute morgen war Vollmond, leider hinter dicken Regenwolken versteckt…

meine Kois sind von den Nadeln, jetzt darf ich wieder anstricken, aber nein, besser ich nadele an den vielen Wips weiter, ich überlege noch welchem ich den Vorzug gebe…

macht es euch bunt

Tina

Advertisements

2 Kommentare zu “Manx Loaghtan Wolle Garn Nr.15/2012

  1. Liebe Tina,

    der Kammzug und das Garn sind super schön. Wäre nie auf die Idee gekommen, dass man braune Wolle auch überfärben kann. Dumm von mir! 😉 Der Farbton ist super.
    Deine Spatzen sind echt allerliebst! Und ja, jetzt kommt wieder die Zeit, in der wir es uns drinnen gemütlich machen müssen. Also auf an die Vorhänge! 🙂
    Liebe Grüße

  2. danke liebe Gesa, nein, dumm ist das nicht, das sind die Experimente, die bei dir noch kommen, hast ja grad erst angefangen….

    ich habe heute schon wieder ein Stück beräumt und aufgeräumt, freu…
    LG Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s