Michi ist eingezogen


Vor einer Woche ist hier ein Michi Spinnrad eingezogen, das war Liebe auf den ersten Blick, denn gesehen hatte ich es bis dahin nur auf ravelry. Hin und her habe ich überlegt aber schließlich bestellt.

DSC_0001

 

So gut verpackt kam Michi hier an, ich hatte auch versprochen mir wirklich erst die Bedienungsanleitung durchzulesen,  hab ich auch gemacht, und darin steht alles wunderbar erklärt, der Auf- und Abbau, die Übersetzungen, die einzelnen Antriebsriemen, die Bremse, der zweifädige Betrieb und der einfädige Betrieb.

DSC_0002

 

hach, ist er nicht schön???

Für mich das perfekte Rad, Reiserad mit allen Finessen.

Als erstes habe ich den langen Antriebsriemen aufgezogen und mich durch alle Übersetzungen mit sämtlichen Bremsenvarianten gesponnen. Ich bin begeistert, man kann den Einzug wirklich haarfein regeln.

Ich hab von dünn bis dick alles ausprobiert.

DSC_0006

 

erste Testergebnisse

Begeistert bin ich von den drei mitgelieferten Einzugshaken, die man je nach Bedarf ganz einfach durch raus ziehen und rein stecken wechseln kann.

Außerdem muss kein Flügel gewechselt werden, die kleinen Spulen fassen locker 150gr bis 200gr Wolle, eine große Spule gibt es auch noch.

DSC_0005

 

da seht ihr das Rad von oben, links, die zwei schwarzen Wirtel sind zum Einzug regulieren, mittig der Wirtel kann bis 1:22 betrieben werden, ich habe mich bei 1:10 und 1:13 eingependelt.

Sehr durchdacht ist das Loch in den Spulen, da wird der Anfangsfaden eingehängt, geht prima.

Die Einzugshaken sind offen, so dass man das Garn leicht aushaken kann. Die Fadenführungshaken sind nicht allzu groß, was mir gefällt, so rutscht der Faden weniger raus, sie lassen sich mit etwas Fingerspitzengefühl leicht bewegen. Beim Aufwickeln auf die Spule entsteht ein Geräusch, welches man jedoch nur hört, wenn man bei absoluter Stille spinnt.

DSC_0009

 

da so schönes Wetter war bin ich mit Michi gleich mal auf den Balkon umgezogen und hab mir einen richtig schönen Kammzug geschnappt. Da ich dort schräg sitze haben mir die verstellbaren Pedalen sehr geholfen, man kann sie nach links oder nach rechts drehen.

DSC_0008

 

gesponnen am Samstag, verzwirnt am Sonntag..

Michi läuft absolut ruhig und das verzwirnen war ein Genuss.

Es gibt dazu noch eine Spulenbremse für den einfädigen Betrieb, die habe ich momentan noch nicht bestellt und bisher hab ich sie auch nicht gebraucht.

Unter der Woche dann habe ich mich auch mal an den kleinen Antriebsriemen gemacht,  er wird über den oberen Wirtel und das Kurbelrad in der Mitte gezogen. Nach ein paar Metern war klar, der macht sich prima für Art Yarn. Das Rad hat so gut wie keinen Totpunkt, es lässt sich prima von den Tritten her steuern, die Spule läuft nicht nach und es läuft selten zu anfangs in die falsche Richtung.

Dick habe ich auch probiert, dazu kam mein Gotland Lamm Vlies zum Einsatz, ein kleiner Probestrang, dick geht auch ganz wunderbar.

Zusammengeklappt passt Michi überall hinein und er ist so leicht….♥

Ich bin rundum zufrieden mit ihm.

Wer ihn mal sehen will, ich bin am nächsten Donnerstag, 2.5.13, auf unserem Spinntreffen in Lichterfelde zu finden, zwei Mädels hat er schon um die Spule gewickelt…lach

macht es euch schön und bunt und gemütlich

Tina

Advertisements

8 Kommentare zu “Michi ist eingezogen

  1. Liebe Tina,

    vorigen Do war ich nicht in Berlin und würde Michi gerne mal bestaunen. Wo findet das Treffen am 2.5. statt und bis wie viel Uhr voraussichtlich – auch im Café Ferdinand?

    Frühlingsgruß von

    Sabine

    _____

  2. Ich freu mich richtig mit Dir, dass es mit Dir und dem Michi so gut klappt. Mit Männern ist es ja nicht immer so einfach! 😉

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s