Waldlichtungstrommlerin die Dritte oder Spinnereien Nr.36/2013


Ich arbeite mich heran, einige Garne liegen hier nämlich noch fertig herum.

Die Dritte im Bunde der Waldlichtungstrommlerinnen, diesmal 136gr/360m, das sind gute 265m auf 100gr, ich hoffe ich reiche für die Hexagon Tunika mit den Dreien. Im Moment bin ich beim Rückenteil an den Hin und Rück Reihen, immer noch mit Nummer 1 zu Gange. Danach folgen die Ärmel, darauf bin ich gespannt, wegen der Passform oder ob ich da doch mit verkürzten Reihen arbeite?

Waldlichtungstrommlerin3Garn36-2013Die Wolle verstrickt sich wie ein flauschiger Traum, einfach grandios diese Mischung. Durch den Corriedaleanteil ist sie schön fluffig.

Meinen Handstulpen habe ich gestern Abend wieder geribbelt, man gönnt sich ja sonst nichts, aber heute werde ich daran auch nicht mehr nadeln, der Hexagon reizt mich momentan mehr, da brauchts nicht mehr viel und dann ist ja der Ehrgeiz bekanntlich noch größer.

Morgen ist Spinntreffen, ich freu mich dolle und diesmal vergesse ich nicht die Hälfte, ich packe gleich mal den Michi zusammen.

In der Färbeküche war heute Donegal Tag, ich liebe diese rustikal wirkende tweedige Wolle. Diese kleinen Noppen, zu goldig. Verstrickt sich so toll, hmmm, Anstricklust macht sich grad breit, ob ich ihr widerstehen kann?

Macht es euch schön gemütlich, es wird schon wieder so früh dunkel, da ist Sofa und Kerze genau richtig. Irgendwie hätte ich gerne jemand der mir Märchen vorliest während ich stricke. Das wär es doch. 

Tina

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Waldlichtungstrommlerin die Dritte oder Spinnereien Nr.36/2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s