Veranstaltungshinweis Leipziger Wollefest und Stoffmesse


am kommenden Wochenende, 12. und 13. 4.2014, findet in Leipzig wieder das Wollefest statt. Das 7. ist es schon und dieses Mal wird es in der neuen Leipziger Messe im Glashaus statt finden.

Hier ist ein Link zur Seite des Wollefestes, guckt doch mal rein, es wird Workshops geben, Elizzza wird zu Gast sein, viele Aussteller sind vertreten und es wird ein wunderbares Ambiente sein in dieser Glashalle.

Natürlich werden auch meine Elfen mit von der Partie sein, Elfen reisen ja bekanntlich total gerne und ich sag euch, die sind schon ganz aufgeregt und suchen nach passender Kleidung, ganz bunt geht das grad hier zu.

Medi wird mit ihren Seifen mit an unserem Stand stehen, wer also wieder zuschlagen will und gerne mal reinschnuppern will in die Welt der handgesiedeten Seifen, sehr gerne denn Median, die Seifenhexe, weiß zu jeder ihrer Kreationen auch etwas zu berichten.

Ihr findet uns an Stand 76, ein Plan hängt am Eingang aus und ist auf der Homepage, siehe link oben, einzusehen.

Ebenso findet ihr einen Geländeplan auf der Homepage des Strickcafés, aber ich denke auf dem Gelände der Messe wir auch geholfen und außerdem geht es wahrscheinlich immer den gestrickten Tüchern nach. ♥

Schön finde ich, dass nicht nur für Handstrickerinnen sondern auch für Strickmaschinenbegeisterte einiges dabei ist, da muss man ja langsam ernsthaft drüber nachdenken bei der Größe unserer Stashs und so ein toller Pullover lässt sich auf einer dieser Maschinen auch in Windeseile stricken, gerade für Wenigzeithaber interessant.

 

Die Glashalle der neuen Messe findet ihr in der Messe Allee 1 – 04356 Leipzig.

Geöffnet ist am Samstag von 10-18 Uhr und am Sonntag von 10-17 Uhr. Tickets könnt ihr auch im Vorverkauf erwerben, damit es kein Anstehen an der Kasse gibt.

Ich freu mich auf euren Besuch, das wird ein schönes Fest, diesmal ohne Regenüberraschung und genauso schön, denn der Bereich an der Glashalle ist toll gestaltet, wie ein kleiner Park und wenn es nicht zu arg regnet kann man da draußen bestimmt gut sitzen und stricken.

 

Für mich wird es auch wieder neu sein, denn der Perfektionist in mir hat getüftelt und diesmal habe ich meinen neuen Ständer für die Kammzüge und die Stränge dabei. Ich bin gespannt wie euch das gefällt, denn die Wolle hängt dann frei und unverknotet und die Farben können beguckt und das Material befühlt werden. Es ist ein Probelauf von dem ich mir viel verspreche. Damals, als ich anfing auf dem Märkten, habe ich dieses System benutzt, alles hing am Pavillon an den Verstrebungen. Das hat mir aber nicht gefallen, da es ein ziemliches Durcheinander gab im Zelt und auf Indoormärkten war es nicht einzusetzen. Die Ständer Lösung gefällt mir viel besser und ich hoffe, ihr gebt mir ein Feedback.

Und jetzt gehe ich noch ein paar Batts kurbeln, die Taschen bereit stellen, die Etiketten anbringen und an mein Spinnrad. Michi kommt natürlich auch mit, der zappelt hier schon herum.

Habt einen schöne Zeit

Tina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s