Serenity, Angestrickte und Frühlingspause


Das Wetter kann man heute getrost vergessen, da ist es fast ein Glück, dass uns eine Stunde geklaut wurde. Heute morgen hatte ich ja noch Hoffnung auf Strickzeit und Balkon, aber weit gefehlt, es zog sich zu und seither regnet es. Frühlingspause sozusagen. Ich weiß ja, die Natur braucht den Regen dringend und da ich heute nicht raus musste macht es mir ja auch gar nichts aus. Im Gegenteil, es ist richtig romantisch wie er auf meine Dachfenster trommelt.

Zur Einstimmung auf den Frühling gibts noch Fräulein Bellis

DSCN2543Sonntagslichtblicke:

Nachdem ich meinen Shetlandpullover, von dem es immer noch keine Fotos gibt, weil ich mir was besonderes ausgedacht habe, fertig gestrickt habe musste was Neues auf die Nadeln.

Welche Faser ich dafür wollte, das stand schon lange fest. Hier lagerten noch 500gr BFL/Babyalpaca/Tussahseide und weil der Pullover nicht so arg gestreift werden möchte, hat er gesagt, hab ich die in einer Topffärbung verwurschtelt. Deep Blue Sea bekam den Zuschlag. Im Nachhinein hab ich mir an den Kopf gefasst, meine Gütem ich bin doch wieder voll crazy, ich wollte doch was in Herbstrotfarben, zum drunter ziehen unter den Shetlandponcho. Naja, das kann man von Deep Blue Sea nun wirklich nicht verlangen, er ist nämlich Türkis, Grün, Gelb, Blau. Also gibts erst mal keinen neuen Drunterzieher.

Sich für ein Muster zu entscheiden war dann viel schwerer und weil das dauerte hab ich erst einmal das Kal Tuch angestrickt. Elfenwollegruppe, da stricken wir uns grad den Frühling bunt.

Meins wird aus handgesponnener Merino Nylon Mischung, Sommer Blues heißt es, lach, naja, Namen kann man ja auch ändern.

DSCN2538Das wird der Quaker Yarn Stretcher von Susan Ashcroft. (ravelry link)

Aber zurück zum Deep Blue Sea, der erste Strang ist fertig und schon angestrickt, der zweite badet gerade

ein kleines Vorabfoto, denn das Garn ist ja numerisch noch gar nicht dran, ich bummele mal wieder mit den Einträgen.

DSCN2537Ausgesucht habe ich mir einen RVO, von Joji, Serenity (ravelry Link). Ich wollte schon lange mal eine Anleitung von Joji stricken und jetzt, wo sie im Mai nach Berlin kommt, die Gelegenheit wäre doch nie besser.

In meinem Kleiderschrank fehlen eindeutig Oberteile, die ich auch über meine heiß geliebten Leggings tragen kann und genau deshalb soll es der Serenity werden. Ich kann vorab sagen, die Anleitung ist Spitze, alles genau erlärt und vor allem verständlich. Teststrickerin war ja unter anderem Merliane, die ich auf einem Berliner Stricktreffen in Mitte das erste Mal gesehen habe, in echt gesehen, denn ihren Blog habe ich schon viele Jahre zuvor gelesen. Dann sind wir uns auf dem Wollefest in Hamburg wieder begegnet, da waren die Mädels von Yarn over Berlin als Aussteller dabei. So eine Teststrickerin in der Nähe zu wissen hat etwas Beruhigendes finde ich. Aber wie oben geschrieben, bisher hatte ich keinen Bedarf an Nachhilfe.

Serenity 1Das ist nun der Anstrick und ich bin froh mich für Deep Blue Sea entschieden zu haben, das wird schön. Auf dem Foto ist der hintere Schulterbereich zu sehen, mittlerweile hab ich zur Runde geschlossen und den ersten Knäuel über die Hälfte verstrickt. Noch ein Stück, dann mache ich ein weiteres Foto und soll ich was sagen, ich überlege schon ob ich nicht unbedingt zwei Serenitys brauche ♥

Ich gehe jetzt in mein Schlafzimmer, die geklaute Stunde suchen. Habt eine schöne vorösterliche Woche.

Advertisements

2 Kommentare zu “Serenity, Angestrickte und Frühlingspause

    • danke schön liebe Heike,
      nein, die gibt es nur auf englisch, ist aber wirklich leicht verständlich. In ravelry gibts einige, die den Pullover schon gestrickt haben, die hlfen sicher gern, ich natürlich auch ♥
      Lg Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s