my handspun yarns 2017

collage-2017-03-11

meine Garne 2,3,4,6,7,8 in diesem Jahr. Gesponnen habe ich diese Mischung im Rahmen des #combospinsalkal gestartet von #schnueffeltier und #doodler01. Ihr kennt sicher die Thepassioknitspinnerpodcast Gruppe auf ravelry, dort läuft der Kal und wer möchte kann gerne einsteigen.

Was ist ein combospin? #schnueffeltier hat ein Video auf you tube online gestellt, in dem sie zeigt, wie sie verschiedene Kammzüge splittet um daraus das Garn für einen Pullover oder eine Jacke zu spinnen. Es können verschiedene Kammzüge auch in unterschiedlichen Qualitäten zusammen benutzt werden.

Meine Mischung besteht aus:

  1. Elfenwolle – Armer Ritter 2x Corriedale
  2.  Elfenwolle – Beerenbärchen Teeswater Seide
  3. Elfenwolle – Prinz Flieder Merino Tussahseide
  4. Elfenwolle Merino Nylon in braun und grün
  5. Dibadu – Veggi Mix 003
  6. Seidenhase Batt – 50% Angora 30% Merino 20% Seide
  7. Seidenhase Batt – 30% Angora 50% Merino 10% Seide Kaschmir, Nylon

also eine ganz wilde Mischung. Ich hab mir vorgenommen ein dickeres Garn für eine Jacke daraus zu spinnen. Mine Lauflängen liegen zwischen 190 und 220m je 100gr und insgesamt habe ich 1553m auf 773gr.

Schaut euch das Video an, es ist total schön gemacht.

DSCN6144

hier ist ein kleiner Vorgeschmack auf meine Jacke, dies ist der Rücken. Ich musste natürlich gleich anstricken ♥

 

 

Advertisements

handspun verstrickt – Mützen Storie

Eine neue Mütze musste her, passend zu verschiedensten Tüchern braucht Frau einfach mehrere Mützen.

scant-mutze-aus-merino-rustico

Ausgesucht habe ich mir das Muster Scant von Lee Meredith, gibts auf ravelry for free und man kann es gut abwandeln. Außerdem wird es von oben gestrickt, eine top down Mütze sozusagen. Das war übrigens meine erste und die Art zu stricken gefällt mir gut.

Das Garn ist handgesponnen und aus einem Kammzug von Dibadu Merino rustico No 90 erstanden auf dem Hamburger Wollefest letzten September.

12 Maschen hab ich angeschlagen und dann auf 135 Maschen zugenommen, das Gute an dieser Art zu stricken, man kann die Mütze unten gut überprobieren und das Bündchen leichter berechnen. Ich hab dann noch mal auf 80 Maschen verringert, da ich die Bündchen lieber sehr eng mag, weiter werden sie ja von alleine.

Hat super geklappt und ich bin sehr zufrieden und sie ist etwas dicker, da ich das Garn mal dicker gesponnen hatte. Das sollte ich mir angewöhnen es fehlen nämlich noch Mützen in meinem Schrank.

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest, bei mir geht es jetzt los mit Rotkohl schnippeln und ansetzen, die Gans gibt es dann morgen und das Beste, mein Sohn will sie zubereiten. Heute gibt es Wiener Schnitzel, fürs Töchterchen, die nachher mit ihrem Freund eintrudelt.

Macht euch eine schöne Zeit ♥

 

my handspun yarns 2016

collage-2016-12-13

Zwischendrin hatte ich so richtig Lust auf Natur und so hab ich mir das am Weltspinntag erworbene Alpaka aufs Rad geholt. Strang Nummer 33 in diesem Jahr ist das graubraune dunkle Alpaka mit 100gr/300m und Strang Nr.41 in 2016 ist das helle Alpaka, ein schönes Naturweiß mit 95gr/294m.

Die beiden sind in den Shop gewandert ♥

Eine Dibadu Schönheit sehr ihr oben links, mit mir ziehen musste der Kammzug auf dem diejährigen Wollefest in Hamburg. Die Zusammensetzung istAlpaka Kamel Wolle Seide je 25%. Mal schaun was ich daraus mache, erst einmal wird bekuschelt denn weich ist das Garn. 369m/100gr und Strang Nummer 32 in 2016.

Autumn Leaves ist eine meiner neueren Färbungen, ich liebe sie, so schöne Farben. Gesponnen hab ich hier Corriedale Lama Tussahseide und heraus gekommen sind 354m auf 120gr. Mein Strang Nummer 42 in 2016 und auch dieser steht im Shop.

Ein paar Garne sind noch fertig und das Jahr ist ja auch noch nicht zu Ende aber neben den Weihnachtsvorbereitungen bleibt nicht so viel Zeit zum spinnen aber Plätzchen backen ist ja auch schön und ich erfreue mich gerade sehr daran.

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit, bis die Tage ♥

my handspun yarns 2016

collage-2016-11-27

Auch diese Vier sind in 2016 von meinen Rädern gehüpft.

Oliventänzer auf 50% Polwarth uns 50% Tussahseide ist eine neue Färbung die ich sehr mag. Auf 116gr habe ich hier 571 m heraus gesponnen und es ist mein Garn Nr.28 in diesem Jahr.

Willow and Hazel, der Name passt total gut zur Färbung, ist hier auf einer Mischung aus Shetland, Lama, Babyalpaka und Tussahseide zu sehen. 100gr = 330m und mein Garn Nr.30 in 2016.

 

Green Dragon, auch eine meiner neuen Färbungen und hier auf BFL Leinen Mix ist mein Garn Nummer 29 in 2016. Es sind 110gr und 472m.

Auf dem Wollefest in Hamburg habe ich bei Dibadu diesen Merino Rustico Kammzug ergattert. Es ist colorway No.90 und mein Garn Nummer 31 in 2016. Auch hier ist Flax mit drin, er hat sich dennoch super ausspinnen lassen und ich hab ihn nicht ganz so dünn gemacht weil ich davon etwas Dickes stricken wollte. Deshalb 277m auf 97gr.

Im Moment habe ich Natur auf dem Rad, Black Welsh, zwischendrin spinne ich ganz gerne die reinen urigen Schafrassen.

Habt einen spinnigen Dienstag, ich gehe mal weiter an meinem noch nicht fertigen Weihnachtsgeschenk nadeln.

 

my handspun yarns 2016

collage-2016-11-20

Nun ist es schon Dezember und ich komme gar nicht nach hier.

Stonebridge ist mein Garn Nr.24 in diesem Jahr, eine meiner neueren Färbungen und eine meiner Lieblinge. Die Qualität ist hier Bfl mit Bambus, es sind 120gr und 429 Meter. Für das Garn habe ich den Kammzug in zwei Hälften geteilt und jede Hälte noch 5x unterteilt. Das bringt beim spinnen gut Abwechslung.

Mein Garn Nr.25 in diesem Jahr ist Burnish Sunset, eine Färbung von Threewatersfarm aus den USA auf Targhee Wolle. Tharghee ist eine amerikanische Züchtung aus Rambouillet, Corriedale und Lincoln. Die Wolle ist sehr weich, fluffig, wattig und lässt sich verspinnen wie Polwarth. Sehr schön auch wenn sie nicht mein Favorit wird, ich mag ja eher die griffigen Wollen.

Auch hier habe ich je 5x geteilt und heraus kamen 539m auf 116gr.

Mein Garn Nr. 26 in diesem Jahr ist die Deichkatze, eine meiner Färbungen, eine neuere, hier auf BFL mit Babyalpaka. Wunderbar weich und lässt sich so schön verspinnen. Ich liebe diese Mischung.135gr/513m sind es geworden.

Dibadu Funnies to spin Nr.40 wurde zu meinem Garn 27/2016. Der Blend besteht aus Merino mit Seide und Angelina. Ein violettes Funkeln. Es sind 100gr/333m.

Ich wünsche einen schönen zweiten Advent, ich gehe jetzt in meinen Stricksessel, ich hab einen Marktbeutel angefangen und wie das so ist mit Anfängen, man könnte glatt die Nacht durch stricken.

Spinnereien Nr.39/2013

In Bad Meinberg hatte ich mir einen Kammzug von Dibadu mitgenommen, Merinowolle, Seide und Angelina drin, sehr weich, sehr schön.

Spinnfasern aus Bad MeinbergDas Foto zeigt meine Beute, der Kammzug in der Mitte hat heute seinen Auftritt.

Merino ist ja nicht so meine Faser aber die Farben machten einfach Spaß und so wurde auch dieses Garn schnell fertig.

Garn 39-2013zweifach verzwirnt

DibaduNr24Dibadu Funnie to spin Nr.24

Merino Seide Angelina100gr/400m

mit der Lauflänge bin ich mehr als zufrieden, bekuschelt wurde er und nun wartet er auf eine zündende Idee meinerseits.

Aber Wolle wird ja zum Glück nicht schlecht ♥

Ich gehe dann mal am Hexagon Ärmel weiter stricken aber vorher gibt es Glücksnudeln

es stürmt, macht es euch gemütlich, jetzt ist ja wieder Kerzenzeit.