Mein Sockenjahr 2017 Paar 3

collage-2017-04-30

Das ist die Entstehungsgeschichte meines 3. Paares in diesem Jahr. Irgendwie bin ich in einem Socken Modus momentan. Auch fein, es müssen mal ein paar Neue für mich her.

Dieses Garn habe ich von meiner Freundin Susanne zu Weihnachten bekommen. Es ist Dornröschenwolle in der Färbung Adventsblues. Tolle Socken sind das geworden und sie bleiben bei mir.

DSCN6357

Größe: 41

Nadeln: Holz und Stein: Bloodwood 2,5mm

Wolle: Dornröschen Adventsblues

Paar: Nr. 3/2017

___________________________________________________________________________________________

Shopnews:

Morgen gibt es 12 Uhr Berlin Time ein kleines Shopupdate in meinem Elfenwolleshop bei etsy, Link dahin. Ich habe die Evening Sun Färbung auf verschiedene Qualitäten gefärbt und auch die schöne Mermaid geht in den Shop.

BFL Bambus evening Sun

_____________________________________________________________________________________________

Elfenwolle News:

Mein you tube channel: link

Ich hab ein Video hochgeladen welches meine Schätze vom Wonderwool Wales Festival zeigt. Danke schön fürs vorbei schauen ♥

Von Zeit zu Zeit werde ich ein Video hoch laden. Es wird vorrangig um Spinnfasern und ums Handspinnen gehen, aber auch ums stricken mit den handgesponnenen Garnen. Spinnen und Fasern sind eben meine größte Leidenschaft ♥

______________________________________________________________________________________________

Daily News:

Heute habe ich endlich meinen Balkon bepflanzt, jetzt hoffe ich auf bestes Wetter damit die Kräuter schön einwachsen und ich bald ernten kann. Auf meiner Fensterbank, draußen, hab ich mich doch wieder für Lavendel entschieden. Das riecht immer so toll wenn er blüht und dazwischen dürfen ein paar Sommerblumen aufgehen.

Auf dem Balkon hab ich meine beiden Hängeampeln mit Erdbeeren bepflanzt. Ampelerdbeeren und in den Töpfen sind jetzt Walderdbeeren. Ich hab es wohl mit Erdbeeren dieses Jahr. Zwei Pflanzen mit weißen Erdbeeren mussten auch mit. Die sollen nach Erdbeer und Ananas schmecken, ich bin gespannt.

Basilikum, Petersilie und Gewürztagetes sind eingezogen, außerdem habe ich Dill und Ringelblumen gesät. Petersilie verwende ich fast täglich, da hab ich nun drei Pflanzen. Eigentlich wollte ich noch Zitronenthymian, aber da gab es keinen und ein zweites Basilikum will ich auch noch haben, ein Rotes. Nur waren diese alle schon weg, durch Wales bin ich spät dran dieses Jahr.

Morgen werde ich die Sonne genießen, mit spinnen und stricken und Pflanzen gucken.

Habt es fein.

handspun yarns 2017

Heute möchte ich euch über mein handgesponnenes Garn Nummer 5/2017 berichten. Das kam mir dazwischen denn es ist ein Projekt bezogenes Garn.

collage-2017-03-20

Unten rechts seht ihr ein Batt, aus dem musste mal ganz schnell ein Corespun werden welches ich für mein Pussy Hat Projekt brauchte, dazu später mehr.

Oben ist das fertige Garn, ich liebe es sehr, so viel Nuancen in Rosa. Das Garn hat 74m auf 65gr. als Core hab ich einen dünnen Baumwollfaden verwendet. Ich liebe Corespuns, sie haben das Erscheinungsbild eines Singlegarns sind aber wesentlich stabiler.

Heute regnet es hier, perfekte Spinnzeit finde ich und momentan bin ich dabei etwas Neues zu testen. Ich hab eine neue Färbemethode ausprobiert und was ich da sehe gefällt mir. Aber trotzdem will ich es vorher mal test spinnen und ich kann euch sagen, wie ungeduldig man mit über 50 noch sein kann ♥

Eine Neuerung in meinem Shop gibt es auch, ich mache jetzt immer Sonntags ein Update. Im Laufe des Tages stelle ich neue Fasern ein. Also schaut doch mal vorbei, ich würde mich freuen ♥

Elfenwolle bei etsy

Fin Seide Nordwind

Finnwolle mit Tussahseide in der Färbung Nordwind

my handspun yarns 2016

collage-2016-12-13

Zwischendrin hatte ich so richtig Lust auf Natur und so hab ich mir das am Weltspinntag erworbene Alpaka aufs Rad geholt. Strang Nummer 33 in diesem Jahr ist das graubraune dunkle Alpaka mit 100gr/300m und Strang Nr.41 in 2016 ist das helle Alpaka, ein schönes Naturweiß mit 95gr/294m.

Die beiden sind in den Shop gewandert ♥

Eine Dibadu Schönheit sehr ihr oben links, mit mir ziehen musste der Kammzug auf dem diejährigen Wollefest in Hamburg. Die Zusammensetzung istAlpaka Kamel Wolle Seide je 25%. Mal schaun was ich daraus mache, erst einmal wird bekuschelt denn weich ist das Garn. 369m/100gr und Strang Nummer 32 in 2016.

Autumn Leaves ist eine meiner neueren Färbungen, ich liebe sie, so schöne Farben. Gesponnen hab ich hier Corriedale Lama Tussahseide und heraus gekommen sind 354m auf 120gr. Mein Strang Nummer 42 in 2016 und auch dieser steht im Shop.

Ein paar Garne sind noch fertig und das Jahr ist ja auch noch nicht zu Ende aber neben den Weihnachtsvorbereitungen bleibt nicht so viel Zeit zum spinnen aber Plätzchen backen ist ja auch schön und ich erfreue mich gerade sehr daran.

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit, bis die Tage ♥

my handspun yarns 2016

collage-2016-09-18

ein paar handgesponnene Garne sind auch fertig geworden, ich fange mal am Anfang an. Der oben rechts ist aus einem Kammzug von Melinoliesl mit dem Namen Wickenduft, er war meine Nummer 5 dieses Jahr. Die Faser ist Falklandmerino mit Tussahseide und gekauft hatte ich ihn letztes Jahr beim Ravelrytreffen in Regensburg. Aus den 144 gr. Garn sind 672m super schönes Garn geworden.

Oben links seht ihr einen Snowhunter Nr.5, er ist eine echte Elfe und die Fasermischung besteht aus Merinowolle Tussahseide und Nylon. Er war meine Nummer 3 in 2016. Aus den 134 gr. sind 425 m geworden. Ich hab ihn in meinen etsy Shop gestellt.

Unten rechts ist der Grüne Glitzer, auch von Melinoliesl, er besteht aus BFL, Firestar und Tussahseide und ich hab ihn mit Ira getauscht. Er war meine Nr. 6 in diesem Jahr und ist als Geschenk weitergezogen zu Sabine. 190gr wurden zu 704 m feinstem Garn.

Unten links ist die Nummer 4 zu sehen, ein Corespun, von denen ich dieses Jahr sehr wenige gemacht habe. 154gr/136m aus Batt Nr. 121. Due Zutaten sind Merino, BFL, Wensleydalelocken, Nylon, Tussahseide, Angelina, Ramie, Milchseide. Ich hab ihn mit in meine Ärmel vom Elfenzirkel eingestrickt. ♥

 

 

Elfenwolle als Featured Shop auf dem etsy Blog

Elfenwolle story

unter obigem Link findet ihr einen Bericht ( in englisch) über Frau Elfenwolle, ihre handgesponnenen Garne und ihre handbemalten Fasermischungen.

Ich finde der Artikel ist sehr gut geworden und das, was ich ausdrücken wollte kommt auch rüber. Vielen Dank an Alison fürs ins Bild setzen.

 

Nachlese Wollfest Hamburg 2016

Etwas verspätet hier meine Eindrücke vom Wollfest in Hamburg 2016.

wp_20160903_08_29_09_pro

Wollwelt an Frau Elfenwolles Stand, stellt euch vor, ich war tatsächlich mal fast zufrieden mit meinem Stand.

wp_20160903_08_29_39_pro

ein Blick von der anderen Seite.

Das Wollfest Hamburg ist immer eine Reise wert. Ich möchte hiermit ein ganz großes Dankeschön an die Organisatoren schicken, ihr seid ein super Team und ich als Aussteller hab mich rundum gut aufgehoben gefühlt.

wp_20160903_09_20_25_pro

Es gab auch noch mehr als Frau Elfenwolle zu sehen, viele Bilder konnte ich aber nicht machen, in den blauen Saal bin ich gar nicht gekommen, da ich alleine am Stand war und nicht so lange weg konnte bzw wollte.

Hier der Stand von Garn Stories, die ich zum ersten mal auf einem Markt getroffen habe und ich musste mir dort einen kleinen Geschenkestrang und einmal Eden Cottage DK Garn mit nehmen. Daneben der Stand von Pink Hazel Bags mit ihren selbst genähten Taschen.

wp_20160903_09_29_39_pro

Der Stand der Wollmeise, hier hat meine Handykamera wohl kapituliert, etwas verschwommen, sorry.

Hamburg 2016 war für mich ja in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung vor der ich auch ganz schön Muffensausen hatte. Das erste Mal alleine einen Markt machen und das erste Mal alleine eine so weite Reise im Auto, allein im Hotel, der Standaufbau etc. Ich verkriech mich ja gerne in meinem Stück Berlin.

wp_20160903_09_31_13_pro

Meine Lieblingshasen Frau war auch dabei, freu, obwohl ich diesmal nichts mitgenommen habe weil hier noch Batts warten.

Ich bin sehr sehr stolz auf mich, dass ich diese Herausforderung so gut hin bekommen habe, es lief alles wie am Schnürchen. Und ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen Helfern, Minja, die am Samstag meinen Stand bewacht hatte damit ich Kaffee holen und das Örtchen aufsuchen konnte, meinen Standgegenübernachbarn Wollwind aus Berlin Tegel, die mir das immer wieder angeboten haben. Und meiner lieben Beutzi, die Samstag und Sonntag an meiner Seite war wenn ich mal musste oder unbedingt Kaffee brauchte.

 

wp_20160903_09_36_18_pro

Meine Lieblingswollfärberin war auch da, samt Wolle, ihr seht, herrliche Farben. Frau Dibadu hatte feine Garne dabei und auch bei ihr und ihrem Mann bedanke ich mich für die Quasseleinheiten und den schönen Abend in der Pizzeria, wir waren fast im gleichen Hotel.

wp_20160903_09_36_12_pro

Ohne etwas konnte ich dann nicht von Barbaras Stand weg, das was ihr links vorn seht ist meins, dabei bliebs nicht, am zweiten Tag hab ich noch einen Merino Rustico von Barbara bekommen, damit ich was zum spinnen hatte, lach.

wp_20160903_09_36_23_pro

Frau Ponderosa war auch da und so viele andere liebe Aussteller, zu denen ich nicht gekommen bin.

wp_20160904_11_32_17_pro

Ich habs ja nicht so mit Menschen auf meinen Bildern, aber einmal in die Runde musste sein um euch das Feeling etwas rüber zu bringen. Der Stand rechts ist the little grey sheep aus England, mit viel Shetlandwolle, ich registriere es mit Begeisterung, nicht immer nur Merino es geht zu den Landschafrassen und ich bin ja bekennende Shetlandliebhaberin.

wp_20160902_16_58_14_pro

Verhungern muss man in Hamburg auch nicht, ich glaub das war die beste Pizza die ich bisher gegessen habe.

wp_20160902_16_02_58_pro

Die Alster musste diesmal sein, ich hab es geschafft, bisher bin ich immer nur dran vorbei gefahren. Es strickt sich sehr gut dort.

Und natürlich bedanke ich mich bei meinen Wollkunden, es waren so angenehme Gespräche und nette Begegnungen, von denen werde ich noch lange zehren.

Eigentlich ging es viel zu schnell vorbei.

Ich hoffe mein kleiner Bericht hat euch gefallen. Ich gehe jetzt ein wenig stricken.