knitting with handspun – Natural Sweater

Ein neuer Pullover in meinem Schrank, diesmal ein ganz dicker. Den brauche ich zum drüber ziehen wenn ich draussen unterwegs bin. Also hab ich ein paar dicke Naturgarne aus meinem handspun stash hervor gekramt und einfach los gelegt. Ganz ohne … Weiterlesen

Bewerten:

Red Tourist Sweater

Schon letztes Jahr begonnen aber erst in diesem Jahr fertig geworden ist mein roter Tourist Sweater. Das Muster von Joji Locatelli stand schon eine Weile auf meiner to do Liste. Das gewählte Garn kam mir einfach so vor die Augen, im Wollgeschäft Die Wollnerin in Berlin Schöneberg, es ist von Debbie Bliss die Donegal Tweed in Aranstärke. Bei dem Rot konnte ich nicht dran vorbei.

tourist_sweater-1_medium2

Die Anleitung ist in englisch und ich hatte erst ein paar Probleme mit dem anstricken der Tasche aber das klärte sich schnell indem ich nur gemacht habe was da stand. ♥

10326610_1578045482486392_588798434_n_medium

so sieht er fertig aus, ich hatte ihn einige Male an, er ist ziemlich warm.

Das Garn ist ein Single, ich kam damit gut zurecht, es ist kein einziges Mal gerissen. Ich hab aber von einigen gehört, dass es schnell reißt, man sollte vielleicht nicht ganz so stramm stricken damit. Für Nähte vernähen, was ja hier nicht der Fall war, ist es bestimmt nicht geeignet.

Das Pattern ist ein RVO, ich liebe es ja ohne Nähte zu stricken, er wird von oben in Runden bis zur Tasche gestrickt, danach geht es in Reihen weiter.

Gestrickt habe ich für mich Größe M, er wiegt 465 gramm und ich habe 10 Knäuel gebraucht.

Übrigens hab ich inzwischen noch ein anderes, dunkleres Rot davon ergatter, auch bei Die Wollnerin und es soll wieder etwas von Joji werden.