World Wide Knit inPublic Day 2017

collage-2017-06-05

Am Samstag steigt der diesjährige World Wide Knit in Public Day und ich freu mich drauf, trotz Küchenumbau werde ich an diesem Tag bei der Wollnerin in Schöneberg zu finden sein.

Ich würde mich freuen wenn ihr vorbei schaut, macht doch Spaß zusammen zu stricken. Außerdem wird es Zeit, dass ich mal wieder die Nadeln in die Hand bekomme. Seit letztem Samstag sind es nur Schraubenzieher oder ähnliche Geräte und es ist noch kein Ende in Sicht. Aber gut, ich freu mich auch auf die neue Küche und so langsam wächst sie.

Also, wie wäre es? Samstag ab 11 Uhr bis 15 Uhr bei der Wollnerin, zusammen stricken. Wenn es tatsächlich schön sein sollte können wir draußen vorm Laden sitzen. Bei dem Juni weiß man ja nie ♥

Bis dahin, lasst es euch wollig gut gehen. Morgen will ich mal wieder färben, eine kleine Weile und etwas Abstand zur Küche. Mit etwas Glück hab ich morgen auch wieder Herdplatten. Warmes Essen ist in Sicht und der Ofen kommt dann auch demnächst.

Habt eine schöne Zeit ♥♥♥

eure Tina

Mein Sockenjahr 2017 – Paar 5

Paar 5 in 2017

Darf ich vorstellen, mein 5. Paar Socken in diesem Jahr und eine Premiere. Denn für dieses Paar habe ich meinen ersten Sock Blank überhaupt verstrickt und ich muss sagen, es gefällt mir.

Die Geschichte dazu:

Auf dem Wollefest in Wales habe ich mich mit Nicky (clarapeggoty auf Instagram) verabredet, am Stand von Kate und dann lagen dort so schöne Blanks herum und zwei mussten mit.

Einer davon ist dieser hier, Delphine heißt die Färbung und weil wir nach dem Wochenende noch ein paar Tage ans Meer gefahren sind und Delphine da ja perfekt passt durfte er auf meine Nadeln.

Ziel unserer Reise war Swansea und genau daher kommt auch die Färberin Kate (handdyed by Kate) ein Link zu Kate

Ich muss sagen, das wird nicht mein letzter Blank gewesen sein, ich finde es toll so zu stricken, praktischerweise hatte ich den Blank um den Hals hängen. Wer mein youtube Video gesehen hat, da hab ich es erzählt. Kein Knäuel welches man irgendwo verstauen muss, herrlich. Nur am Schluß muss Frau etwas kreativ im Verstauen werden.

Ich habe oft die Diskussionen gelesen über einfache und doppelte Blanks. Da hat wohl jeder seine Vorlieben. Ich für mich mag nur die Einfachen, die Socken werden nicht gleich, was ich sehr mag und ich kann gleich los stricken ohne zu wickeln.

Die Socken bleiben bei mir. Ich liebe sie. Dieses Mal habe ich auch einen 20cm langen Schaft gestrickt, ich wollte den Blank so gut wie aufbrauchen.

Größe 41 – Nadeln: Holz und Stein Veilchenholz

cast on 23.04.17 finished 28.04.17

60 Maschen

plain vanilla socks –  stinknormale Socken ♥

Damit habe ich ein Paar für den BritKnitKal fertig. Ihr wisst ja, ich schaue sehr gerne Podcasts an und einer meiner Lieblinge, neben meinem, lol, ist der von Amy Florence. Stranded Podcast, link, ist in englisch.

Amy hat in ihrer Ravelry Gruppe einen thread gestartet, BritKnitKal, bei diesem Kal wird nur englisches Garn verstrickt, nein, britisches, sorry. Also kein irisches außer Nordirland natürlich. Es gibt auch Preise und das Ganze läuft noch bis Ende Juni soweit ich weiß. Link dahin!

Wer also was Britisches verstrickt hat es lohnt sich teil zu nehmen, es gibt wirklich horrende viele Preise, guckt den Podcast, ich liebe es ♥

______________________________________________________________

Daily News

Im Juni stehen einige Ereignisse an. Zum Einen gibts einen neuen Kal bei Instagram #wipeoutthewips Kal ins Leben gerufen von Nicky (clarapeggoty)

zum Anderen wird es von mir etwas zu gewinnen geben. Also ganz Viel ♥

Geburtstag der Ravelry Gruppe Elfenwolle, der ist am 10.Juni und dazu werde ich einen Giveaway starten, ich verrate noch nicht was es ist.

Ich schreibe dann hier einen Post dazu.

Außerdem wird es einen Instagram Giveaway von mir geben, längst fällig, ich bin spät dran. Anlass ist meine 2K, sprich – ich habe über 2000 Abonnenten, danke schön dafür.

Der Giveaway wird nur auf Instagram laufen, der Geburtstagsgiveaway hier und auf ravelry.

Der Monat der Giveaways also und ich hab mir was Schönes überlegt ♥

___________________________________________________________

Shop News

Mein nächstes Shop Update geht am Sonntag 04.06.17 um 12 Uhr Berlin Time online. ♥

Habt einen schöne Zeit ♥

Eure Tina

handspun verstrickt: Pussy Hat

16583557_171373046693920_984699700185661440_n_medium

Die Geschichte zu den Pussy Hats könnt ihr hier verfolgen. Alles begann mit Herrn Trump und aus Solidarität mit den amerikanischen Frauen wurden auch in Deutschland Pussy Hats gestrickt und sich an den Demo’s beteiligt.

Ein schönes Video gibt es hier. Es handelt von den Pussy Hats und der lieben Sabine in Ihrem Wollgeschäft in Berlin Schöneberg.

Mein Pussy Hat war schon lange geplant, seit letztem Herbst und wie das so ist, man schiebt es vor sich her weil die Zeit ja so rar ist und man tausend andere Projekte erst einmal fertig machen muss. Das hatte sich spätestens im Januar diesen Jahres erledigt, dann standen die Demos an und außerdem ging der Winter so dahin.

Also hab ich aus einem Batt, vorheriger Post, ein Corespun gesponnen und daraus meinen eigenen Pussy Hat gestrickt. So ganz Pink ist die Mütze nicht. Macht sicher auch nichts, geht ja um den Gedanken.

Ich hatte also 74 Meter Garn, ganz schön gewagt aber notfalls gibts irgendwas anderes mit dran, findet sich ja allerhand in einem Wollfreak Haushalt.

Swatch – auf Deutsch Maschenprobe -ihhhh- hab ich nicht gemacht und Pi mal Daumen 80 Maschen angeschlagen. Hat bisher immer funktioniert. Diesmal auch.

Mit 5 mm Nadeln habe ich dann 10cm das Bündchen im typischen 2 rechts 2 links Muster gestrickt. Ich wollte das Bündchen etwas höher haben. Zum Einen weil ich das in den Projekten bei ravelry schöner fand und zum Anderen hatte ich beim Garn etwas geschludert, sprich, es hatte zu viel Drall.  Durch das Muster konnte ich das wieder ausgleichen.

Weiter ging es dann mit glatt rechts und 6mm Nadeln, noch einmal 8cm dazu. Das wars schon, mehr ist bei dieser Mütze nicht zu stricken. Sie sollte knapp über dem Kopf beendet werden damit sie gut sitzt. Geschlossen habe ich sie mit dem Kitchener Stitch, das ging super gut, ich liebe diese Methode. Ein handgefärbtes dickes Merinogarn diente mir als Faden, gibt besseren Halt als mit dem corespun zu schließen.

Oben hat sich das Garn dann etwas nach rechts gewendet aber beim Tragen fällt das nicht auf. Mir gefällt sie und nächsten Winter brauche ich ein Zweite, in einer anderen Farbe und vielleicht wieder aus Corespun Yarn, das ist, wie ich finde, eine perfekte Kombination.

Am Ende ist die Mütze nun 26cm in der Breite und 17cm hoch, sie wiegt 65gr und ich habe einen echten Yarn Chicken Krimi hingelegt, das Garn ist absolut aufgebraucht.

Cast on am 12.2.17 bind off am 12.2.17

Pattern: Pussy hat ravelry link

Designer: Kat Coyle

_______________________________________________________________________________________________

Finn Midnight Light 3

Finn wool Midnight Light

Am Sonntag, 09.04.17 12 Uhr Berlin Time gibt es das nächste Shopupdate in meinem Elfenwolle Shop bei etsy.

Schaut doch mal vorbei ♥

Merken

handspun verstrickt: noch eine Reyna

Da ich das Reyna Tuch ja einmal abgewandelt gestrickt habe, musste es jetzt noch mal im Original auf die Nadeln. Dieses Mal also mit kraus rechten Reihen.

dscn5986

Dieses hier ist ein Geburtstagstuch für meine Mum, die Farben gefallen mir wieder richtig gut und über die Polwarth Seide Mischung braucht Frau ja eh kein Wort verlieren.

Versponnen habe ich den Kammzug Antique Portrait von Threewatersfarm.

Ja, ich kann nicht meckern, das Tuch gefällt mir sehr, aber, das nächste Mal, würde ich doch wieder glatt rechts stricken. Zum Einen finde ich, dass es dann größer wird und ich liebe große Tücher. Zum Anderen kommen die Farben des Handgesponnenen auf glatt rechts einfach besser zur Geltung.

Maße: 145cm in der Breite und 55cm in der Mitte von oben nach unten, es wiegt 96gr.

Gestrickt habe ich mit 3,5mm/ US 4 Amarillo Nadeln von Holz und Stein

Das Reyna Muster findet ihr auf ravelry, es ist ein freies Pattern und leicht zu stricken. Ich hab das Tuch gespannt, durch die Lochmusterreihen ist das auch ein Muss.

Mehr Bilder findet ihr in meinem Projekt bei Ravelry. ♥

 

Mein Sockenjahr 2017

Das zweite Paar ist mir von den Nadeln gehüpft und das ist ein wenig geschummelt, denn der erste der beiden Socken war schon lange fertig. Genau genommen schon 2010. Somit hab ich endlich mal diesen meinen ältesten Wip beendet. Warum das so lange gedauert hat? Ich mochte das Muster nicht, komisch, 2017 hat es mir richtig Spaß gemacht. Da sieht man mal wieder, alles hat seine Zeit.

paar-2-2017-1

Die Färbung ist auf 6-fach Sockenwolle und heißt Waldeulen. Hier auf dem Bild sieht man das Muster nicht so gut am Fuß kommt es besser raus. Gestrickt habe ich das Basket Check Socks Muster von Charlene Church aus der Little Box of Socks. Für das Bündchen habe ich 52 Maschen angeschlagen mit der 2,5mm Nadel und dann für das Muster auf 3mm gewechselt. Es zieht recht doll zusammen. Deshalb hab ich auf 60 Maschen für das Muster aufgestockt.

Paar 2/2017 – 173. Paar insgesamt ♥

Muster: Basket Check Socks from Charlene Church published in Little Box of Socks

Garn: Waldeulen von mir gefärbt

Nadeln: 2,75mm und 3mm Karbonz

 

Mein Sockenjahr 2017

Los geht es mit Paar Nummer eins in diesem Jahr, wie meist, die ersten Papasocken, da der Geburtstag vor der Tür steht.

paar-1-2017

Garn: Opal Schafpate Molly

Nadeln: 2,5 mm Rosenholz von Holz und Stein

Größe: 45

ohne Muster, nur simple Stinos

ich finde diese Färbung absolut schön, die haben schon einen Hauch Frühling in sich.

Fairy Sunset Eclipse Sweater

collage-2017-01-03

Am letzten Tag des alten Jahres ist dieser Pullover fertig geworden. Die Färbung heißt Fairy Sunset, hier auf Bfl Leinen Blend. Diese Färbung wollte ich unbedingt Probe spinnen, die Farben gefallen mir so super gut. Am liebsten hätte ich ja auch allen meinen Färbungen einen Pullover, nun gut, der Trend geht zum Drittschrank. ♥

Das Pattern ist wieder eines von Veera Välimäki, Eclipse heißt es, ein asymmetrischer Schnitt, das mag ich sehr. Die Anleitung ist gewohnt gut geschrieben, in englisch, mit Chart für das Zopfmuster an der Seite.

Ich habe etwas abgewandelt. Am unteren Rand habe ich nach den Wraps keine neuen Maschen aufgenommen sondern noch einige abgenommen bevor ich das Bündchen angefangen habe. Damit lässt sich ein gemeines Klappbündchen absolut vermeiden.

pattern: Eclipse by Veera Välimäki

Nadeln: 3mm und 4,5mm

Garn: handspun Bfl Linen colorway Fairy Sunset

Gewicht: 467gr.

fairy-sunset-eclipse